Die Insel der grauen Mönche

Auszug aus dem aktuellen Kriminalroman: Im Sommer sollte nichts Böses geschehen. Man kann sein Leben doch nur in diesen drei, maximal vier Monaten pro Jahr wirklich in vollen Zügen genießen.

Der Kater von Montmartre

Das zweite Buch mit Geschichten für Katzenliebhaber und ihre Freunde.

Glück ist Frei

Bald…

Das einsame Haus

Auch dieses Buch wurde mit dem Jiri-Marek-Preis für den besten Krimi-Roman des Jahres 2012 ausgezeichnet!

Die Geschichtendiebin

Anna Valentova, die Chefin eines Drehbuch – Teams, ist eine starke Persönlichkeit. Die Leute lieben sie, oder sie hassen sie. Dann passiert ein Mord…

Das Warten aus den Kater

Ein Buch mit Geschichten für Katzenliebhaber und ihre Freunde.

Die Schritte des Mörders

Der Krimi-Roman wurde 2008 mit dem Jiri-Marek-Preis für den besten Krimi des Jahres ausgezeichnet.

Krimi lebt weiter, dank Mittelklasse

„Beim Lesen der Romane von Autorin Michaela Klevisová kann man festhalten, dass die Gesellschaft sowie auch die Autorin reif und bereit für den Weg unter die Oberfläche des tschechischen Verbrechens sind. Der gemeinsame Nenner aller drei Romane ist dabei nicht nur die Leichenschau, sondern auch die Betrachtung der Gesellschaftsneurosen der am Beginn des 21. Jahrhunderts frisch entstandenen tschechischen Mittelklasse. Ohne mehr als notwendig über die Hintergründe der Verbrechensaufklärungen zu verraten, kann man im Allgemeinen sagen, dass all diese Neurosen aus der Unruhe der Gesellschaft stammen, die bereits Einiges zu verlieren hat und sich zugleich nicht ganz sicher ist, ob das, was sie gewonnen hat, wirklich ihren Vorstellungen eines absoluten Glücks entsprich.“ – Tomáš Kafka, Tageszeitung Lidove noviny

© COPYRIGHT MICHAELA KLEVISOVÁ | FOTOGRAFIE: EMANUEL MIZIA, PORTRÉTNÍ FOTOGRAFIE: ZUZANA PANSKÁ | TVORBA WEBU: JANA BERÁNKOVÁ